You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

1

Friday, May 13th 2016, 2:34pm

Rechnerplanung - August / September 2016

Plane gerade parallel für 2 Kollegen neue Rechner.
Ziel - gute Performance in folgenden Spielen:
- Ark Surival Evolved (Sommer 2016)
- Battlefield 1 (21. Oktober 2016)
- Star Citizen (Ende 2016 / 2017)


*Update* 14.05.2016

- GPU: NVIDIA 1070 oder AMD Polaris 10 (Benchmarks abwarten, Budget ~ 400 Euro)
-> Wenn es unbedingt jetzt sein muss, eine AMD Radeon 390 oder NVIDIA Geforce 970

- CPU: Intel Core i5-6600K (AMD hat 2016 nichts in Petto mit I5 Performance)
http://www.computerbase.de/preisvergleic…k-a1290376.html

-CPU Lüfter, Silent (700 upm / 0,1 Sone / oc fähig):
http://www.computerbase.de/preisvergleic…6-a1322277.html

- Arbeitsspeicher: 16 GB, DDR4 RAM
http://www.computerbase.de/preisvergleic…b-a1238860.html

- Mainboard: Sockel 1151, wichtig ist Z Chipsatz um die K CPU für overclocking nutzen zu können.
http://www.computerbase.de/preisvergleic…0-a1306327.html

- Netztteil: 550 Watt Seasonic
http://www.computerbase.de/preisvergleic…m-a1098704.html

- SSD: Samsung EVO 850 in 256 oder 512 Gigabyte:
http://www.computerbase.de/preisvergleic…b-a1194261.html

- HDD: random Datengrab 2-3 Terrabyte (mydealz).
-> hier können auch bestehende / alte Festplatten genutzt werden.

- Gehäuse: entweder groß (Fractal Design Define R5)
oder aber klein: Dan Cases A4-SFX (ITX - entsprechendes Mainboard nutzen!)
http://www.computerbase.de/2015-09/dan-c…-welt-kann-was/
http://www.golem.de/news/dan-cases-a4-sf…511-117604.html
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-H…r-Welt-1169924/

Letzteres ist echt schick geworden, die Kickstarter Kampange startet nächste Woche. Aufgrund der notwendigen high performance Risercard (PCIE Umlegen, Rückseite des Mainboards) ist es aber recht teuer. ~230 Euro nur das Gehäuse.
Dafür kann man Highend Komponenten wie den Core I5 und Core I7, sowie die GTX 1070 oder GTX 1080 in den Gehäuse verbauen ohne in Kühlungsprobleme zu geraten.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nicht ganz neutral bin - weil der Typ (Daniel) der das Designed und als Kleinserie bei Lian LI in Auftrag gegeben hat ein alter Schulfreund und Kumpel vom "Dorf nebenan" ist :)
Für die meisten ist etwas Design / Platzersparnis wohl keine ~230 Euro wert, wenn Sie ein gutes Gehäuse in groß / ATX für 80-100 Euro kriegen können.
Eventuell für Leute Interessant die Ihren Rechner gerne auf den Schreibtisch stellen und / oder auf Design stehen.
Das Gehäuse ist in etwa so groß wie ein DIN A4 Blatt und hat nur 7 Liter Volumen.






Hier sieht man es mit einer Geforce 980 TI, der zu dem Zeitpunkt stärksten GPU.. eine 1080 passt ebenfalls rein:





Mit 400 Euro für die Grafikkarte, lande ich bei ~1050 Euro + Gehäuse. Endpreis somit bei ca 1100-1150 Euro mit großem Gehäuse.
Mit kleinem Design Gehäuse und dementsprechenden Mainboard wird der Endpreis sich auf ca. 1300 Euro belaufen. (Das Gehäuse selbst kostet ca. 230 Euro)

This post has been edited 3 times, last edit by "Attila" (May 14th 2016, 12:30pm)


Posts: 11,461

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

2

Friday, May 13th 2016, 4:56pm

Wollte nur mal einwerfen, dass ich meinen i7-2600 (leider ohne K) auf Arbeit immer noch liebe. Bin heilfroh, einen i7 und nicht nur einen i5 zu haben. Aber obs was bei Spielen bringt, kA.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

3

Friday, May 13th 2016, 6:30pm

Ich habe auch einen 3770K von 2012, damals gebraucht bei HWLUXX gekauft.
Aber inwiefern merkst du HT / wobei helfen dir die 8 Threads?

Bei Games habe ich bisher eher die Erfahrung gemacht das kaum alle Kerne ausgelastet werden.
So langsam ändert sich das immerhin werden jetzt oft 3-4 Kerne genutzt, aber 8 kriege ich eher nicht hin.

Laut dem Test hier merkt er bei 6700K zwischen HT an und HT aus bei Games quasi keinen Unterschied:
http://www.techpowerup.com/forums/thread…ng-test.219417/

Quoted

CONCLUSIONS

Ever since i've got my first Nehalem Core i7 920, i've noticed no performance improvement in games with hyper-threading turned on. I have "cementified" these observations with testing my Core i7 3770 and now i do the same with a Core i7 6700K at my friends place. It's a pattern that continues for 6 years now... HT is not worthless in games however - it delivers awesome performance in Core i3 processors, but not in Core i7. Also HT might significantly improve online game performance, but that is not my domain.

1. Intel Core i7 HT offers no improvement in single player games.

2. Intel Core i7 HT slightly hurts gaming performance in most of the tested single player games.

I wish HT would improve gaming performance, but it actually hurts!!! It's a big disappointment and my friend made a mistake by replacing his Core i5 3570K with Core i7 6700K, because all he does is game, and nothing more.
Last edited: Jan 24, 2016



-> für Gaming = Core i5K

This post has been edited 3 times, last edit by "Attila" (May 13th 2016, 6:38pm)


4

Friday, May 13th 2016, 9:21pm

Ich weiß nicht wie das mit ner besseren Graka aussieht... aber CPU ist wohl nicht so wichtig.

http://www.techspot.com/review/734-battl…arks/page6.html

Posts: 11,461

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

5

Saturday, May 14th 2016, 11:58am

Ich simuliere viel. Habe keinen Vergleich zu einem i5, aber wenn ich nur 4 anstatt 8 Threads laufen lasse ist es deutlich langsamer. Glaube um mit 4 Threads auf das Niveau von 8 Threads zu kommen müsste man extrem maschinennah programmieren und auch wirklich die unterschiedlichen Level-Cache Größen ausnutzen, pre-fectching assistieren etc.
Haue ich es einfach in 8 Threads dann wird, so mein Gefühl, die Auslastung des physikalischen Cores deutlich besser. Und ich bearbeite Probleme, welche embarassing parallel sind, d.h. ich brauche keine Synchronisation nach den einzelnen Tasks sondern kann immer die nächste Aufgabe aus der Queue rein stopfen. Die Berechnungen sind auch genügend groß und Unterschiedlich, da ich erst auf der obersten Ebene parallelisiere, so dass nicht parallel die gleichen Operationen ausgeführt werden und man durch die Heterogenität durch HT echte Vorteile hat. (Denke dies wäre prinzipiell auch für Spiele interessant).

Denke aber auch, dass es für Spiele nicht sonderlich viel Unterschied macht. Wobei ich nicht weißt, wie moderne BLAS HT umsetzen oder ob sie dies überhaupt machen und auf welchem Optimierungslevel sie sind. Intels MKL usw., muss ich direkt mal nachschauen. Glaube in Mathematica ist die Einstellung für Intels MKL die Anzahl Cores, nicht die Anzahl Threads. Glaube das hatte ich mal geändert, hat aber keinen Performancegewinn gebracht. Scheint also wirklich auf Core-Ebene optimiert zu sein. Macht ja auch Sinn.

This post has been edited 1 times, last edit by "AtroX_Worf" (May 14th 2016, 12:04pm)


  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

6

Saturday, May 14th 2016, 12:02pm

Denke aber auch, dass es für Spiele nicht sonderlich viel Unterschied macht. Wobei ich nicht weißt, wie moderne BLAS HT umsetzen oder ob sie dies überhaupt machen und auf welchem Optimierungslevel sie sind. Intels MKL usw., muss ich direkt mal nachschauen.


Siehe mein Link im letzten Post oben, der hat da schon eine kleine Testreihe mit direktvergleichen gemacht ;)
Aber für dein Anwendungsgebiet ist es klar..

Halten wir fest: Für reine Gamer ist ein Core I5 die Wahl (ob K oder ohne K ist Geschmackssache).
Wer den PC auch als Workstation / zum simulieren / zum Rendern oder für mehrere virtuelle Maschinen nutzen will fährt mit dem I7 mit HT / SMT besser.


Ich habe den ersten Post übrigens editiert und weitere Komponenten eingebaut.
Einen teil der Komponenten habe ich mir aus dem CB und PCG Empfehlungen raus gesammelt und n paar Testberichte gelesen.

Jemand noch Änderungsvorschläge?

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (May 14th 2016, 12:24pm)


  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

7

Saturday, May 14th 2016, 1:57pm

Schon ganz gut Dampf die neuen Karten, wenn die Benchmarks stimmen. Auch wenn NVIDIA mit der "Founders Edition" mal wieder verarsche betreibt.



http://videocardz.com/59871/nvidia-gefor…k11-performance
http://www.gamestar.de/hardware/grafikka…87,3272480.html

Posts: 11,461

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

8

Sunday, May 15th 2016, 3:52pm

Zumindest Intels MKL scheint so gebaut zu sein, dass es die Cores schon so gut ausnutzt und Latenzen minimiert, dass praktisch nicht mehr von HT profitiert werden kann. Denke die meisten Spiele werden für ihre Grafik auf Libraries zurückgreifen. Sollten die von HT profitieren, dann auch die Spiele. Dies schient in mittlerer Zukunft aber nicht der Fall zu sein.

Was soll SMT in diesem Zusammenhang sein?

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

9

Tuesday, May 17th 2016, 12:27pm

Was soll SMT in diesem Zusammenhang sein?


Simultaneous Multithreading (SMT)
Bisher dachte ich SMT ist der allgemeine Begriff und Intels HT quasi der Markenname / Intels umsetzung davon.
Allerdings habe ich gerade gelernt, dass die Abwandlungen / Technologien / Begriffe sich durch folgendes unterscheiden:

...

Quoted

Anders als bei SMT sind die Hyper-Threading-Kerne (bei manchen Prozessoren) nicht gleichwertig zu ihrem jeweiligen „Hauptkern“; während der Hauptkern jederzeit alle Ressourcen der ALU/FPU verwenden kann, stehen dem HT-Kern nur die gerade brachliegenden Komponenten zur Verfügung, die der Hauptkern im Moment nicht belegt. Das Betriebssystem sollte daher rechenintensive Threads einem Hauptkern zuweisen. Die mögliche Rechenleistung eines Prozessors mit n * (Hauptkern + HT-Kern) liegt im Allgemeinen deutlich unter der eines Prozessors mit 2n „vollwertigen Kernen“
....
-> https://de.wikipedia.org/wiki/Hyper-Threading





Ob HT am Ende irgendwann auch bei Spielen kommt oder nicht, hängt denke ich jeweils stark von den Konsolen ab (Playstation / Xbox / xx)
Da die jetzige Generation der Playstation 4 und Xbox One auf AMD Hardware setzen - setzt sich HT dort eher nicht durch. In beiden Konsolen sind 8 Kern "Jaguar" CPUs verbaut. -> Mehr Kerne anstatt HT.

sylence

Administrator

Posts: 1,861

Location: Dresden

Occupation: GER

  • Send private message

10

Tuesday, May 17th 2016, 7:18pm

HT hat Intel damals noch zu Zeiten des Pentium 4 eingeführt und ist damit ein wenig auf die Nase gefallen, da die Dinger häufig besser abschnitten, wenn man HT im BIOS einfach ganz abgeschaltet hat. Die Grundidee ist wirklich einfach nur, die ungenutzten Recheneinheiten eines Kerns während eines Taktschrittes(?) in Form eines zweiten virtuellen Kerns bereitzustellen. Das klappt rein algorithmisch auf neueren Intel CPUs natürlich schon viel besser als damals noch, ist aber außer in speziell auf diesen Zweck zugeschnittenen Anwendungen/Benchmarks ziemlich weit von echtem Multithreading entfernt. In der Regel so weit, dass ich persönlich HT als Feature inzwischen völlig ignoriere bei der Beurteilung von CPUs.
sylence.cc

11

Wednesday, August 3rd 2016, 7:58pm

Ich hab mal ein paar Tests gelesen und Attilas Zusammenstellung für mich modifiziert.

Intel Core i5-6600k 236€
Nur sinnvoll wenn man auch übertakten will.

Alpenföhn Brocken 2 PCGH 45€
Die PCGH Version ist praktisch lautlos, aber unklar ob ich davon profitiere beim Gesamtgeräuschpegel. Das normale Modell ist etwas günstiger und kühlt geringfügig besser, ist aber trotzdem noch sehr leise. Alternativ der Thermalright Macho Direct, etwas lauter aber günstiger und kühlt noch besser.

Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL15-17-17 85€
Macht den höheren Takt bei CPU OC mit.

Asrock Z170 Gaming 4k 122€
Passender Chipsatz für OC.

MSI GTX 1060 330€
Leiseste 1060, werkseitig übertaktet.

Palit GTX 1060 Super Jetstream 320€
Leise, werkseitig übertaktet.

Palit GTX 1060 Jetstream 302€
Leise, baugleich mit Super Jetstream, aber ohne werkseitige Übertaktung.

Palit GTX 1060 Dual 282€
Etwas schlechterer/lauterer Kühler als die Jetstreams.


Corsair RMx Series RM550x 550W 90€
Praktisch lautlos.

OCZ Trion 150 SSD 480GB 99€ mydealz

Western Digital WD Blue 3TB 90€
3 TB hat bestes Preis/Größe-Verhältnis, Toshiba-Platte wäre noch 10€ günstiger, hat aber schlechte amazon reviews bezüglich Zuverlässigkeit.

Gehäuse Antec P100 80€
Sehr günstig, gute Werte bei Lautstärke und Temperaturen im Test.

Optisches Laufwerk habe ich zumindest privat seit Jahren nicht mehr benutzt.

Als Summe etwa 1050€ inkl. Versand der Komponenten.
Seelenwurm in AoEO

This post has been edited 8 times, last edit by "Osmium" (Aug 5th 2016, 9:30pm)


12

Wednesday, August 3rd 2016, 11:52pm

evtl ne günstige neue geforce 1060 kaufen? kostet so ca 260
cheater and die wand!

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

13

Thursday, August 4th 2016, 10:30am

Geforce 1060 und oder Radeon 480 ist jeweils eine Option ja.

SSD würde ich keine 250 GB Version mehr nehmen.
http://www.mydealz.de/deals/ocz-trion-15…garantie-795755

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

14

Friday, August 5th 2016, 10:10am

Wenn du eine aktuellere / schnellere Grafikkarte willst und somit 100-150 Euro mehr ausgibst, kannst du aktuell auch einfach das Gamescon Angebot nehmen:

Quoted

Prozessor: Intel® Core™ i5-6600K Prozessor (3,5 GHz)
Grafikchip: NVIDIA GeForce GTX 1060
Festplatte: 250 GB & 1 TB
€ 1.199,-*


https://www.alternate.de/ALTERNATE/Games…product/1289355?

Posts: 2,912

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

15

Friday, August 5th 2016, 10:27am

Also wenn man parallel rechnen will eher i7 mit 8 kernen? (Meine Sachen brauchen auch eher keine Synchronisation)
Oder was gibts so mit 12 Kernen und mehr...?

64 GB ram wär auch gut. 4 * 16 GB oder was wäre da am besten?

Ich suche ja eher einen Rechner für Arbeit + Spielen...

Und bei Laptops kann da jemand die Asus Zenbook Reihe empfehlen? Oder irgendeine Alternative? Will da eher Debian draufhauen...
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

This post has been edited 3 times, last edit by "_Icedragon_" (Aug 5th 2016, 11:38am)


16

Friday, August 5th 2016, 9:35pm

Hab mir die 1060 mal angeschaut, in die engere Wahl habe ich jetzt die folgenden Modelle:

MSI GTX 1060 330€
Leiseste 1060 überhaupt, werkseitig übertaktet.

Palit GTX 1060 Super Jetstream 320€
Leise, werkseitig übertaktet.

Palit GTX 1060 Jetstream 302€
Leise, baugleich mit Super Jetstream, aber ohne werkseitige Übertaktung.

Palit GTX 1060 Dual 282€
Etwas schlechterer/lauterer Kühler als die Jetstreams, aber günstig.
Seelenwurm in AoEO

VeGeTeX

Professional

Posts: 647

Occupation: GER

  • Send private message

17

Saturday, August 6th 2016, 4:02pm

Gucke auch noch nach einer 1060. Warte aber noch bis alle auch mal Lieferbar sind. Sind alle viel zu nah an der UVP. Habe auch ne MSI Gaming X im Auge.

18

Monday, August 15th 2016, 8:35pm

Alle Teile ausgewählt und bestellt:

Intel Core i5 6600k 235,00€

EVGA GeForce GTX 1060 SC 298,99€

Mainboard ASRock Z170 Gaming K4 123,72€

Kühler Thermalright Macho Direct 37,39€

RAM Kingston HyperX HX426C15FBK2/16 16GB kit (2x8GB) 2666MHz 76,11€

Netzteil Cooler Master G450M 54,89€

SSD OCZ TR150 480GB 99,00€

Gehäuse Sharkoon BW9000-V 64,05€

HDD kaufe ich bei Bedarf noch nach.

Summe 989,15€ inkl. Versandkosten (minus ein paar Euro Cashback)
Seelenwurm in AoEO

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

19

Monday, August 15th 2016, 9:16pm

Gute Wahl Seele ;) Bau ich dir am 26. / 27. August zusammen. Falls du es doch schon vorher machen willst, machen wir ne Skype Video Session.
Mit etwas Geduld kann man da heutzutage eigentlich nicht mehr viel kaputt machen. Höchstens der Anbau des Macho Kühlers ist je nach Mainboard etwas fummelig *g*, ggf- erst danach das Mainboard einbauen.

Bin auf die Benches gespannt. du hast die schnellere CPU, ich die schnellere Grafikkarte :D

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

20

Friday, August 19th 2016, 6:21pm

Für Komplettsystemkäufer die nicht selbst bauen und nicht übertakten wollen würde ich aktuell folgendes System empfehlen:
https://www.csl-computer.com/shop/produc…campaign=Idealo

Quoted

Technische Daten
CPU: Intel® Core™ i5-6500, 4× 3200 MHz, Turbo bis zu 3600 MHz
CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel 1155/1151/1150
Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®
Speicher: 8192 MB DDR4-RAM, 2400 MHz, Kingston
Grafik: Radeon™ RX 480, 8192 MB GDDR5, HDMI, 3x DisplayPort
Mainboard: ASUS H110M-A, Sockel 1151, Intel® H110 Chipsatz, 4× SATA III (6 GBit/s), 2× USB 3.0, 4× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 2× PCIe X1, 2× PS/2, 8-Kanal HD Audio
opt. Laufwerk: 24× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
Sound: 7.1 Sound 8-Channel HD Audio (ALC887)
CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader (SD, SDHC, MicroSD, xD, CF I/II, MicroDrive, MS, MS Duo, M2, MMC, 1x USB 3.0)
Gehäuse: Design-Mini-Tower (CSL 6008), Farbe schwarz, gebürsteter Edelstahl-Look / Mesh
Netzteil: 400W CSL Silent-Netzteil, 82% Effizienz

VeGeTeX

Professional

Posts: 647

Occupation: GER

  • Send private message

21

Tuesday, August 23rd 2016, 8:36am

Gibt jetzt die
6144MB MSI GeForce GTX 1060 ARMOR 6G OC Aktiv



bei Mindfactory für 250€


http://www.mindfactory.de/product_info.php/6144MB-MSI-GeForce-GTX-1060-ARMOR-6G-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1114179.html

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

22

Tuesday, August 23rd 2016, 12:07pm

War ein sehr gutes Angebot, kostet normal 300 Euro. Fast 20% günstiger bei einer neuen Top GPU ist krass.

Leider bereits ausverkauft. Glückwunsch an alle die Sie bekommen haben.
Denke nicht das der Preis in den nächsten Monaten getoppt wird / unter 250 fällt.

ich selbst habe allerdings keinen Bedarf, da ich bereits die 1070 habe.
Wer auf FullHD bleiben will, ist mit der GTX 1060 aber sehr gut aufgehoben.

Rate this thread